Diese Seite ausdrucken

Bauplatzbesetzung CWM Marckolsheim: Rückblick nach 45 Jahren

05.02.2010

Bauplatzbesetzung CWM Marckolsheim: Rückblick nach 45 Jahren

Am 25. Februar 1975, also vor 40 Jahren feierte die badisch-elsässische Umweltbewegung ihren ersten großen Erfolg
Die französische Regierung untersagte der deutschen Firma CWM offiziell die Errichtung einer umweltbelastenden Bleifabrik in Marckolsheim und mit dem Wissen, dass illegale Bauplatzbesetzungen auch zu Erfolgen führen können wendet sich der Protest gegen das wenige Kilometer entfernte AKW-Bauprojekt im Wyhler Wald.
In dieser ersten erfolgreichen, grenzüberschreitenden Bauplatzbesetzung liegen wichtige Wurzeln der regionalen und weltweiten Umweltbewegung. Hier wurde vor allem aber auch die alte „Erbfeindschaft“ zwischen Deutschen und Franzosen überwunden.


Hier mehr Infos und Bilder zur Bauplatzbesetzung Marckolsheim


(Einen aktuellen Rückblick auf den Wyhl-Konflikt und eine umfangreiche Wyhl-Chronik finden Sie hier)

Axel Mayer, BUND-Geschäftsführer, damals Lehrling und 19 -jähriger Bauplatzbesetzer





"Die Wahrheit", Warnungen & Hinweise 2019:
  • 1) Diese regionalen BUND-Internetseiten sind "altmodisch-textorientiert" und manchmal lang. Wir bieten keine modischen Infohäppchen, sondern wenden uns an die kleiner werdende Minderheit, die noch in der Lage ist längere Texte zu lesen und zu erfassen.
  • 2) Wenn Sie hier "Die Wahrheit" suchen, werden Sie sie nicht finden. Es gibt sie nicht, "Die Wahrheit", sondern immer nur Annäherungen daran, Wahrheitsfragmente. Es wird Ihnen nichts übrigbleiben, als sich mit den "anderen Wahrheiten" auseinander zu setzen, um zu einer eigenen Meinung zu kommen. Verlassen Sie auch einmal den engen "Echoraum" der eigenen Meinung im Internet. Misstrauen Sie Wahrheitsverkündern! Haben Sie Mut, Ihren eigenen Verstand zu gebrauchen. Es gibt in diesem Land tatsächlich auch noch einige kluge, zumeist differenzierende Medien.
  • 3) Im Zweifel ist die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte immer noch eine gute Quelle zur Orientierung.

Axel Mayer, BUND-Geschäftsführer
Getragen von der Hoffnung auf das vor uns liegende Zeitalter der Aufklärung (das nicht von selber kommen wird wie die Morgenröte nach durchschlafener Nacht)




Wichtiger "Nachtrag": Klima-Streik am 20. September 2019 / Global & Regional!


Und es ist leider auch nötig einige Friedens-Fahnen zu den großen Demos mitzunehmen.

Auch Vorstand und Geschäftsführung des BUND-Regionalverband Südlicher Oberrhein rufen alle Menschen dazu auf, sich am Klimastreik zu beteiligen!
Einen globalen Klimastreik zu organisieren ist schwierig. Er wird nicht kommen wie die Morgenröte nach durchschlafner Nacht!
Mehr Infos: Klima-Streik



Aktueller Einschub zum Klimastreik:
  • Wir streiken auch, weil Brasiliens wirtschaftsliberal-rechtspopulistischer Präsident Jair Bolsonaro wegen des Mercosur-Freihandelsabkommens zwischen der EU und Lateinamerika gerade überall in Amazonien Freudenfeuer entzündet...












  • Richtig wichtig! Ihnen gefällt diese Seite? Legen Sie doch einen Link:
    <a href="http://www.bund-rvso.de/bauplatzbesetzung-marckolsheim-rueckblick.html">Bauplatzbesetzung CWM Marckolsheim: Rückblick nach 45 Jahren</a>

    Weitersagen
    Twitter Facebook

    Dieser Artikel wurde 4092 mal gelesen und am 26.4.2019 zuletzt geändert.