Erfolge für Natur & Umwelt / BUND Regionalverband Südlicher Oberrhein / Luft - Wasser - Flüsse - Atomversuche -


Erfolge für Natur & Umwelt / BUND Regionalverband Südlicher Oberrhein


Wir leben in einer zerstörerischen Endzeit exponentiellen Wachstums, in Zeiten von massiver Naturzerstörung, von Klimawandel, beschleunigtem Artensterben, Überkonsum, Hunger, undemokratischer Konzernmacht, Demokratiegefährdung, Nationalismus, massiver Aufrüstung und wachsender Kriegsgefahr.
Und dennoch hat die Umweltbewegung und der BUND (nicht nur am südlichen Oberrhein) eine Vielzahl von kleinen und großen Erfolgen erzielt und die globalen Zerstörungsprozesse zumindest regional ein wenig entschleunigt. Es lohnt, sich zu engagieren.


Auf dieser Seite möchten wir beginnen diese Erfolge aufzulisten.


Der Erfolg hat immer viele Väter und Mütter und der Großteil der Erfolge lässt sich nicht einer Person oder einem Verband alleine zuschreiben. So waren die frühen Erfolge, die Verhinderung des Bleichemiewerks in Marckolsheim und der AKW in Wyhl, Gerstheim und Kaisersaugst das Werk der grenzüberschreitenden Umweltbewegung am Oberrhein und der BUND, war nur eine von vielen Initiativen. Der Konflikt um die Usine Kaysersberg, der letzten großen Papierfabrik am Rhein ohne Kläranlage, wurde vom BUND Regionalverband alleine getragen. Und da sind auch die stillen Erfolge, da ist immer auch jeder Frosch und jede Kröte, die von Umweltaktiven im nächtlichen Einsatz über die Straße getragen wurde. Und so steht am Beginn der Auflistung auch der große Dank an alle Aktiven, die sich für Mensch, Natur, Frieden, Gerechtigkeit und Umwelt engagiert haben.

Die Umweltbewegung wird für das gelobt, was sie in der Vergangenheit getan und erreicht hat und sie wird dafür kritisiert, was sie aktuell fordert und durchsetzen will.

Axel Mayer

Noch ist diese Seite aber eine Idee und Textbaustelle.




Erfolge für Natur & Umwelt (nicht nur) am Oberrhein:





Hier finden Sie einen umfassenden Überblick über die regionale Umweltgeschichte am Oberrhein

Diese Seite ist noch eine sich entwickelnde Textbaustelle.







"Die Wahrheit", Warnungen & Hinweise 2019:

Axel Mayer, BUND-Geschäftsführer
Getragen von der Hoffnung auf das vor uns liegende Zeitalter der Aufklärung (das nicht von selber kommen wird wie die Morgenröte nach durchschlafener Nacht)




Wichtiger "Nachtrag": Klima-Streik am 20. September 2019 / Global & Regional!


Und es ist leider auch nötig einige Friedens-Fahnen zu den großen Demos mitzunehmen.

Auch Vorstand und Geschäftsführung des BUND-Regionalverband Südlicher Oberrhein rufen alle Menschen dazu auf, sich am Klimastreik zu beteiligen!
Einen globalen Klimastreik zu organisieren ist schwierig. Er wird nicht kommen wie die Morgenröte nach durchschlafner Nacht!
Mehr Infos: Klima-Streik