Diese Seite ausdrucken

Stocamine - Brand: BUND und Alsace Nature verschenken Rauchmelder

13.09.2002
  • Stocamine: Die "kleine Asse" am Oberrhein und das Grundwasser
    Eine aktuelle Zusammenfassung




    BUND und Alsace Nature verschicken jeweils einen Rauch- und Brandmelder
    an die elsässische Giftmülldeponie Stocamine, in der immer noch Reste eines Brandes schwelen. Wir senden Ihnen den dazugehörigen Brief.

    Stocamine
    Herrn Directeur (PDG)
    Monsieur Yves Godefroy
    Avenue Joseph Else
    68310 WITTELSHEIM

    Sehr geehrter Monsieur Yves Godefroy,

    Die letzten Tage haben Ihnen ein wenig Sorge bereitet:

    • da brennt in Ihrer Giftmülldeponie Stocamine ein eigentlich "unmögliches" Feuer
    • da erinnern sich die Umweltschützer und die Medien, dass bei der Einweihung der Deponie gesagt wurde, ein solches Feuer sei absolut undenkbar
    • da erinnern die Umweltschützer auf beiden Seiten des Rheins an die Warnungen, die bei der Einweihung von Stocamine noch als Panikmache abgetan wurden
    • da müssen die Schulen der Umgebung geräumt werden, weil Rauch aus dem Förderturm quillt
    • da haben sie (hoffentlich?) unbrennbare Gifte wie Zyanide, quecksilberhaltige Abfälle, hochgiftige Galvanikabfälle, Arsen und Filterstäube gelagert und dann brennen ärgerlicherweise die Holzpaletten, auf denen diese Ultragifte stehen
    • da sind wir, Sie und die Stocamine nochmal mit viel Glück an einem wirklich schlimmen Unfall, wie er jeden Tag passieren könnte, knapp vorbeigekommen
    • da erinnern sich manche an zurückliegende Grubengasexplosionen in den Kaliminen und denken mit Sorge an die 300 000 Tonnen Gifte, die noch eingelagert werden sollen, und an das Grundwasser


    Am ärgerlichsten ist aber sicher die Tatsache, dass nicht Sie und Ihre Mitarbeiter den Brand entdeckt haben, sondern die Arbeiter der benachbarten Kaliminen MdPA.

    Ja und da haben wir uns gedacht, machen wir dem Herrn Directeur doch eine kleine Freude. Sie müssen auf Kosten der Sicherheit sparen um mehr Gewinne einzufahren und haben deshalb auf Feuer- und Rauchmelder in der grössten Giftmülldeponie Frankreichs verzichtet. Also sind wir in einen Freiburger Baumarkt gegangen und haben für 6 Euro einen Rauchmelder gekauft, den wir Ihnen jetzt zusenden.

    Dieser fotoelektrische Rauchmelder hat Batteriebetrieb, eine Kontrollampe, und vor allem 2 Jahre Garantie. Wir geben ja zu: Der Rauchmelder ist eher für kleine Räume geeignet, aber da Sie bisher ja überhaupt keinen Rauch-und Feuermelder hatten, erhöhen wir damit den Stand Ihrer Sicherheitsanlagen um 100%.

    Sie können das schöne Gerät auch noch 2 Wochen lang umtauschen. Zum Beispiel gegen ein Vorhängeschloss, wenn Sie Ihre gefährliche Giftmülldeponie vielleicht doch endgültig schließen sollten. Wir führen den Umtausch gerne durch.

    Mit freundlichen Grüssen,
    Axel Mayer BUND Geschäftsführer



    BUND und Alsace Nature wünschen angemessenes Stocamine Urteil

    hier: Mehr Infos Grundwasser Oberrhein

    Mehr Informationen über Stocamine finden Sie mit Hilfe der Suchfunktion auf der BUND Homepage

    Richtig wichtig! Ihnen gefällt diese Seite? Legen Sie doch einen Link:
    <a href="http://www.bund-rvso.de/rauchmelder-giftmuelldeponie-stocamine.html">Stocamine - Brand: BUND und Alsace Nature verschenken Rauchmelder</a>

    Weitersagen
    Delicious Twitter Facebook StudiVZ

    Dieser Artikel wurde 4242 mal gelesen und am 18.2.2011 zuletzt geändert.