Diese Seite ausdrucken

Roland Görger: Wyhl-Aktivist & Naturschützer gestorben

06.02.2013

Am 27. 1. 2013 ist der Wyhl-Aktivist, Wildnisfreund und Naturschützer Roland Görger gestorben.



Im allerersten Programm der legendären Volkshochschule Wyhler Wald auf dem besetzen AKW-Gelände gab es einen beeindruckenden Vortrag von Roland Görger. Er berichtete über die Wildnis Kanadas und über die großen wilden Flüsse im Norden.

Roland Görger war nicht der klassische „Natur“liebhaber. Er liebte die Wildnis und die ungezähmten Flüsse der Welt. Er hat die großen, ehemals wilden Bäche und Ströme Europas befahren, häufig mit dem Faltboot und manchmal als erster. Er hat darunter gelitten, wie im Lauf der Jahrzehnte immer mehr Plastik die Ufer verunzierte und wie Bäche und Ströme vergiftet, begradigt und in Kanäle verwandelt wurden. Seine Trauer und sein Zorn über diese Zerstörungsprozesse in seiner Heimat und in Europa haben ihn, den Lehrer, viele Jahre in den Ferien in abgelegene Bergtäler der Alpen, Cevennen und in den Norden Alaskas geführt.

Roland Görger hat sich, wo er konnte, gegen Naturzerstörung gewehrt. In seinen wunderbaren Fotografien hat er Naturschönheit und Naturzerstörung gezeigt. Er war einer der südbadischen Gründungsväter des BUND und er war schon 1972 mit dabei als es darum ging, die massive Wasserverschmutzung der Wutach durch die Papierfabrik in Neustadt zu stoppen. In Neustadt im Schwarzwald bei der Papierfabrik begannen die langen, mühsamen, letztlich erfolgreichen Kämpfe für sauberes Wasser und Roland war dabei, genau wie später bei den Bauplatzbesetzungen in Marckolsheim und Wyhl.

Roland Görger war in den letzten Jahren manchmal auch das, was in Bayern eher liebe- und hochachtungsvoll als „Grantler“ bezeichnet wird. Er war kein "einfacher Mensch", denn „einfache Menschen“ sitzen abends vor dem Fernseher und gehen nicht zu Demos oder in die einsamste Wildnis nach Alaska.
Am 27. 1. 2013 ist der Wyhl-Aktivist, Wildnisfreund und Naturschützer Roland Görger gestorben. Sein Wissen, seine Klugheit, sein Wesen sind schon vor Jahren dem Körper vorangegangen.

Die Trauerfeier findet am Samstag, 9.2.2013 um 15 Uhr in der Jakobskapelle, Tennenbacherstr.46 in Freiburg statt.
Axel Mayer

Roland Görger: Wyhl-Aktivist & Naturschützer gestorben




Richtig wichtig! Ihnen gefällt diese Seite? Legen Sie doch einen Link:
<a href="http://www.bund-rvso.de/roland-goerger.html">Roland Görger: Wyhl-Aktivist & Naturschützer gestorben</a>

Weitersagen
Twitter Facebook

Dieser Artikel wurde 2725 mal gelesen und am 2.6.2021 zuletzt geändert.