Terminkalender

2016    2017

Mai |  Juni |  Juli |  September |  Oktober |  November |  Dezember

Mai 2016

5. Mai | Endingen (5.6.& 7 Mai): Das neue "AKW-Wyhl-Musical"
wo:
Liebe Wyhl- & Umwelt-Aktive,
am 5.6. & 7 Mai gibt´s in Endingen eine spannende Wyhl-Veranstaltung. Es ist sicher spannend zu sehen, wie "die Jugend" unseren damaligen Protest sieht.


Am Donnerstag, 5. Mai, Freitag, 6. Mai und Samstag, 7. Mai könnte Ihr im Endinger Bürgerhaus das Wyhl-Musical mit dem Titel "Nai hämmer gsait" erleben. Fast 50 Schüler der Stefan-Zweig-Realschule stehen auf der Bühne, wenn am Ende der Vorstellung das Schlussstück "In Wyhl brennt noch Licht" begleitet von der 9 köpfigen Band erklingt. Diesen und viele andere Songs hat der musikalische Leiter dieses Projekts, Wolfgang Rogge. eigens für dieses Musical geschrieben, danieben erklingen noch Songs aus den 70er Jahren, sowohl aus den Charts (Abba, PinkFloyd), als auch von den Liedermachern der Anti-AKW-Bewegung (Buki, Walter Mossmann) und Songs von heute.
Elke Kuhn führt Regie und hat die schauspielerischen Choreographien entworfen. Das Textbuch ist von Wolfgang Rogge, er hat es anhand von Zeitzeugenberichten des Buches "37 Wyhl Geschichten" geschrieben, sich dabei aber auch Freiheiten genommen und auch Ironie und Witz kommen nicht zu kurz. Wie alle Charakteren des Stück erfunden ist auch die Liebesgeschichte der Tochter des Bürgermeistersekretärs und Atombeführworters Schätzle und des Sohnes der Mühlenbesitzerin Gröber, die natürlich zu den Gegnern gehört. Deren Liebe wird auf eine harte Probe gestellt, als die drei Manager der Kernkraftwerksüd den Bürgern Wyhls das Blaue vom Hiimmel versprechen, wenn diese nur den Bauplatz verkaufen. Das Pärchen schließt sich den badisch-elsässischen Bürgerinitiativen an und erobert schließlich mit 28 000 Menschen den Bauplatz zurück.
Karten sind an Schultagen von 9.00 - 9.20 Uhr im Schulzentrum zu erwerben. Unter 07642/913310 nimmt auch das Sekretariat telefonische Bestellungen an, Aufgrund der Vorgaben der GEMA kostet der Eintritt nur 2,50 €. Aufgrund der immensen Kosten einer solchen Veranstaltung werden Spenden am Ausgang erbeten. Beginn der Vorstellung ist jeweils 19.00 Uhr.

Viele Grüße, Wolfgang Rogge, Elke Kuhn und SchülerInnen und Schüler des Musicalteams.


7. Mai | Riegel-Malterdingen: Von der Riegeler Pforte bis zum Nimberg
wo:
Fahrradexkursion
In den Niederungen von Elz und Dreisam finden sich spannende Feuchtlebensräume, die durch Deichrück-verlegungen und Naturschutzmaßnahmen derzeit starke Veränderungen erfahren. Wir erkunden mit Rad und zu Fuß ein Blänkenprojekt, beobachten wie die Natur neu Fuß fassen konnte und sehen entlang des Weges interessante Tiere und Pflanzen. Wir besuchen den nördlichen Nimberg, dort hat sich der Bienenfresser angesiedelt, und das Nimburger Ried. Nach der Einkehr in der Schillhofstrausse bei Buchheim können wir optional noch ein häufig überschwemmtes Ackergebiet bei Hugstetten besuchen, wo die letzten Wechselkröten unserer Region leben.
Führung: Carsten Brinckmeier, Biologe und Vogelkundler
Termin: Samstag, 7. Mai 2016, 8.30 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Riegel-Malterdingen - Google Maps
Dauer: ca. 5 Stunden
mitbringen: Fernglas, Gummistiefel
Veranstalter: BUND-Regionalverband

  • Regionaler Naturschutz-Newsletter: Hier eintragen

  • 10. Mai | Denzlingen: BUND Kreisverband-Emmendingen Treffen
    wo:
    An jedem 2. Dienstag in jedem 2. Monat - außer in den Schulferien - Café Rocca in Denzlingen, 19:30 Uhr;
    Alle Termine: 12.01.,10.05.,12.07.,13.09.,08.11.


    21. Mai | Basel: March against Monsanto & Sygenta
    wo:
    Wann: Samstag, 21. Mai 2016, 14 Uhr
    Wo: Barfüsserplatz Basel


    Am 21. Mai bewegt der Agrokonzern Monsanto weltweit die Gemüter und Beine der Menschen.
    In Basel befindet sich der Hauptsitz von Syngenta – einem Konzern, der Monsanto in Nichts nachsteht.
    Das Agrobusiness fördert eine industrielle Landwirtschaft mit Pestiziden, Saatgut-Patenten und Gentechnologie, die unserer Lebensentwürfen diametral entgegensteht.
    Daher auf nach Basel, zum zweiten March against Monsanto & Syngenta!
    Mehr Infos unter hier


    22. Mai | Vogtsburg: Von Altvogtsburg auf den Badberg
    wo:
    Von Altvogtsburg auf den Badberg
    Kaiserstuhlwanderung zur schönsten Jahreszeit
    - gemeinsam mit Alsace Nature -

    Ziel dieser Wanderung ist der innere Kaiserstuhl mit dem Naturschutzgebiet Badberg-Haselschacher Buck.
    Hier finden sich ausgedehnte Trockenrasen, Wiesen und Gebüsche mit einer vielfältigen wärmeliebenden
    Flora und Fauna.
    Zu einem Vesper kehren wir zum Abschluss der Wanderung im „Rössle“ in Altvogtsburg ein.
    Führung: Dr. Frank Baum, BUND
    Termin: Sonntag, 22. Mai 2016, 13 Uhr
    Treffpunkt: Kirche in Vogtsburg-Altvogtsburg
    Dauer der Wanderung: 3 - 4 Stunden
    Anmeldung ist unbedingt erforderlich bis zum 20.05.16 bei: henner-wenzelweb.de
    Veranstalter: BUND-Regionalverband Südlicher Oberrhein und Alsace Nature, elsässische Schwester-Organisation des BUND

  • Regionaler Naturschutz-Newsletter: Hier eintragen

  • 27. Mai | Basel: Mitgliederversammlung des TRAS
    wo:
    Die Mitgliederversammlung des TRAS mit Referaten findet im Ratshaus von Basel statt.
    (mehr Infos in Kürze hier)


  • Fessenheim- und Atom-Newsletter: Hier eintragen

  • 28. Mai | Dankscheen!
    wo:
    Die Veranstaltungen in diesem Terminkalender "fallen nicht vom Himmel". An dieser Stelle sollte einfach einmal Danke gesagt werden. Dank an die vielen Referentinnen & Referenten, an Till vom föj und an die Ehrenamtlichen die Programme planen, organisieren, durchführen, Flyer entwerfen, Internetseiten bearbeiten...
    Stellvertretend für viele, viele Aktive hier nur einige Namen: Ulrike Treidel, Martina Kunze, Renate Hund, Henner Wenzel, Frank Baum...


    31. Mai | Breisach: Fessenheim-Koordination
    wo:
    Di.,31.05.2016, 19 Uhr, Breisach, Elsäßer Hof, Gutgesellentorplatz 6

  • Regionaler Atom-Newsletter: Hier eintragen