Terminkalender

2017    2018

Februar |  März |  April |  Mai |  Juni |  Juli |  September |  Oktober |  November

März 2017

3. März | Freiburg: Der Club of Rome meldet sich zurück
wo: Freiburg-Vauban
Seinem vor Jahrzehnten erworbenen Ruf als Warner („Die Grenzen des Wachstums“, 1972) will der Club of Rome mit einem neuen Bericht gerecht werden, der im Mai 2017 erscheinen soll. Ernst Ulrich von Weizsäcker ist Ko-Präsident des Club of Rome, Herausgeber und einer der Autoren des Berichts. Er spricht über den Inhalt, den er so zusammenfasst: "Unsere verrückte Welt braucht eine neue Aufklärung".

Referent: Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Ko-Präsident des Club of Rome)
Termin: Freitag, 3. März 2017, 20:00 Uhr
Ort: Freiburg-Vauban, Stadtteilzentrum Haus 37, Alfred-Döblin-Platz 1, Google Maps
Veranstalter: BUND-Gruppe Schönberg und die BI/BUND-Gruppe Staufen-Sulzburg


4. März | Freiburg: Symbolische Feldbesetzung der BI Pro Landwirtschaft und Wald
wo: Freiburg
RETTET DIETENBACH ! - Symbolische Feldbesetzung
Termin: Samstag, 4.3.2017 15 - 17 Uhr
Ort: Wiese in Dietenbach
Die Bürgerinitiative Pro Landwirtschaft und Wald in Freiburg Dietenbach & Regio
setzt sich für den Erhalt von Landwirtschaft, Wiesen und Wald im Stadtteilgebiet Dietenbach ein. Dietenbach ist ein wertvoller Teil der Kulturlandschaft, dient vielen Menschen zur Ernährung und zur Naherholung, den Landwirten als Existenzgrundlage. Für den von der Stadt dort geplanten teuren Neubaustadtteil gibt es viele bessere ökologisch-soziale Alternativen!
Am Sa. 4. März wollen wir Landwirte mit vielen Mitmenschen eine unserer Wiesen im Dietenbach symbolisch und angemeldet mit Schleppern besetzen. Mit Eurer Unterstützung wollen wir einen Spruch bilden und mit einer Drohne aufnehmen.
Auf Eure Mithilfe freuen wir uns! Mehrere Vereine und Gruppen unterstützen uns.

Ortsbeschreibung: vom Rieselfeld her einfach von Süden dem Landwirtschaftsweg beim Sportgelände immer weiter folgen, die Wiese befindet sich dann linkerhand.

BI Pro Landwirtschaft und Wald in Freiburg Dietenbach & Regio
Tel. tagsüber: 0761 38 45 166 Handy: 0170 381 6740
landwirtschaft.dietenbachgmail.com, wir sind auf Facebook!


4. März | Heilbronn: Demo zum Thema "Keine CASTOR-Transporte von Obrigheim nach Neckarwestheim!"
wo: Heilbronn
Die EnBW will voraussichtlich dieses Frühjahr insgesamt 15 Castoren auf dem Neckar mit fünf Transporten vom stillgelegten AKW Obrigheim in das Zwischenlager am AKW Neckarwestheim bringen.
Am 04. März findet in Heilbronn eine Demonstation gegen diese geplanten Castor-Transporte statt.

Termin: Samstag, 04. März 2017, 13.00 Uhr,
Ort: Kiliansplatz Heilbronn, Abschlussaktion auf der Erwin-Fuchs-Brücke

Ausführlichere Informationen finden Sie hier.



Möchten Sie aktuelle Informationen zu den AKW in Fessenheim und in der Nordschweiz?
Hier geht es zu unseren regionalen Atomkraft-Newslettern.


11. März | Fessenheim Protest in Straßburg und Mahnwache in Freiburg am Samstag den 11.3.17
wo: Straßburg und Freiburg
Erste Infos zur Fessenheim-Demo in Straßburg und zur Mahnwache in Freiburg am Samstag den 11.3.17

Straßburg


Treffpunkt ist auf dem Platz vor dem Haus der Region - Place Adrien Zeller- um 14h.

Gedenken der Opfer speziell von Fukushima und aller Atomopfer im allgemeinen auf dem Place de la Republique
Ankunft auf dem Place Kleber voraussichtlich gegen 16.30h, dort gibt es dann noch Redebeiträge und Aktionen...

Abends, 20 Uhr: Film « 100.000 ans sous nos pieds » über Bure mit anschließender Diskussion im Kino Star - Saint Exupéry und Kerzenmahnwache auf dem Place Kléber.

Er wird am Samstag, 11.3. um 12.00 Uhr vom Bahnhof in Freiburg aus ein Bus nach Straßburg starten.
Anmeldung unter infofukushima-nie-vergessen.de
Kosten 12,50 €

Ein weiterer Bus fährt ab Müllheim. Dabei könnt ihr hier festlegen, an welcher Haltestelle (Müllheim 11:30h, Heitersheim ca 11:40h, Krozingen ca 11:50h) ihr einsteigen wollt.



Freiburg


Einladung zur Mahnwache
Fukushima 11.03.2011
in Freiburg auf dem Augustinerplatz mit 1000 Kerzen von
Sa 11.03.2017, 10 Uhr bis So 12.03., 12 Uhr
Schweigeminute und Musik zu jeder vollen Stunde

Aktionstag am 11.03.2017
im Gedenken der Opfer der atomaren Katastrophe
Beginn in Freiburg auf dem Augustinerplatz
10:30 Uhr Vortrag Fukushima – Fessenheim
11:00 Uhr Petition Fessenheim sofort stilllegen
12:00 Busfahrt nach Straßburg zur Demo (14 Uhr) (nähere Infos umseitig)
17:00 Uhr Rückfahrt nach Freiburg
18:30 Uhr Abschluss auf dem Augustinerplatz mit 1000 Kerzen

Mehr Infos: Hier


12. März | AKW Fessenheim Protest in Fessenheim am Sonntag den 12.3.17
wo: Fessenheim
10.30 Uhr – 17 Uhr: Versammlung vor dem AKW
11 Uhr: DEMO – Musik, Diskussion, Stände...

Weitere Informationen hier.


14. März | Emmendingen: Jahreshauptversammlung BUND Kreisverband Emmendingen
wo: Emmendingen
Jahreshauptversammlung BUND Kreisverband Emmendingen

Termin: 14. März 2017, 19.30 Uhr
Ort: Emmendingen, Ramie2, Ernst-Barlach-Str.4,
Gemeinschaftsraum von Ramie2, ca. 15 Min. Fußweg vom Bahnhof

Lichtbildervortrag von Carsten Brinckmeier:
„Verborgene Schätze zwischen Kaiserstuhl und Schillinger Berg“


21. März | Freiburg: Vortrag "Wann taucht der Lachs in der Dreisam wieder auf?"
wo: Freiburg
Der Lachs gilt als "König der Fische" - und ist ein Synonym für eine gute Gewässergüte. Im vorletzten Jahrhundert ist der Lachs von Grönland aus über 4.000 km bis in die Dreisam gezogen, um dort abzulaichen. Wird es gelingen, den Lachs wieder in der Dreisam heimisch werden zu lassen? Welche Anstrengungen sind erforderlich, damit der Lachs die Dreisam als Laich- und Jungfischhabitat zurückerobern kann? Und welche Konflikte müssen gelöst werden, damit es eine reelle Chance gibt, den "König der Fische" in Freiburg wieder begrüßen zu können?

Referent: Nikolaus Geiler, Limnologe (Binnengewässerkundler), BUND-Mitglied, Mitarbeiter im Bundesarbeitskreis Wasser des BUND und im regioWASSER e.V. sowie NGO-Beobachter in der Internationalen Rheinschutzkommission.
Termin: 21. März 2017, 19:00 Uhr
Ort: Uni Freiburg, KG1, Hörsaal 1108, Platz der Universität 3
Veranstalter: BUND Freiburg



Interessieren Sie sich für Naturschutzthemen am Südlichen Oberrhein?
Dann können Sie sich hier in den regionalen BUND-Naturschutz-Newsletter eintragen!


25. März | Freiburg: Bürgerpflanzaktion im südlichen Mooswald
wo: Freiburg
Im Rahmen der Wiederaufforstung von Wäldern werden im Opfinger Mooswald junge Eichen gepflanzt. Entsprechende Kleidung und Arbeitshandschuhe mitbringen, Werkzeuge werden gestellt.
Termin: Samstag, 25. März 2017, 9 - 13 Uhr
Treffpunkt: Haltestelle "Kleingärten" der VAG Linien 32 und 33 am kleinen Opfinger Baggersee, Google Maps
Veranstalter: WaldHaus Freiburg ,BUND, NABU, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Forstamt Freiburg


Interessieren Sie sich für Naturschutzthemen am Südlichen Oberrhein?
Dann können Sie sich hier in den regionalen BUND-Naturschutz-Newsletter eintragen!


27. März | Dankscheen!
wo:
Die Veranstaltungen in diesem Terminkalender "fallen nicht vom Himmel". An dieser Stelle sollte einfach einmal Danke gesagt werden. Dank an die vielen Referentinnen & Referenten, an Leon vom FÖJ und an die Ehrenamtlichen die Programme planen, organisieren, durchführen, Flyer entwerfen, Internetseiten bearbeiten...
Stellvertretend für viele, viele Aktive hier nur einige Namen: Ulrike Treidel, Martina Kunze, Renate Hund, Henner Wenzel, Frank Baum...