Terminkalender

2017    2018

Mai |  Juni |  Juli |  September |  Oktober |  November

Juni 2017

3. Juni | Denzlingen: Schmetterlingswanderung um Denzlingen
wo: Denzlingen
Schmetterlingswanderung um Denzlingen

Treffpunkt: Ecke Berliner Str. /Gerhard- Hauptmannstraße bei dem bunten Brunnen
mit André Grabs, Schmetterlingsguide
Uhrzeit: 10.30 - 14.00 Uhr


17. Juni | Freiburg / Büchel: Gegen Atomwaffen in Deutschland
wo: Freiburg / Büchel
Das Freiburger Friedensforum unternimmt am Samstag 17. Juni eine Busfahrt zum Atomwaffenlager Büchel/Pfalz. Seit 26. März laufen dort Protestaktionen für den Abzug der amerikanischen Atomwaffen. Den Protesten von IPPNW (Ärzte gegen den den Atomkrieg), die dann bereits ihren 1-wöchigen Aktionsanteil abschließen, wollen wir uns anschließen und an deren Abschlusskundgebung teilnehmen. Wir wollen die Bundesregierung bewegen, endlich auf die "Nukleare Teilhabe" zu verzichten und den Beschluss des Bundestages aus dem Jahr 2010 - die Atomwaffen abzuziehen - zu erfüllen.

Abfahrt: Samstag, 17. Juni 7.00h am Konzerthaus Freiburg.
Rückkehr ca. 20.00h
Kosten: 20 Euro für Hin- und Rückfahrt.

Bitte helft uns durch Deine/Eure Teilnahme, mit einem vollen Bus nach Büchel fahren zu können.
Anmeldung per E-Mail ffffffr.de oder telefonisch unter 07664/1373.

An alle, die mitfahren wollen, noch eine Bitte: überweist den Betrag von 20 Euro auf das Konto des Freiburger Friedensforums unter dem Stichwort Büchel. Nach Eingang des Betrages ist die Mitfahrt gesichert. Volksbank Freiburg IBAN DE 1868 0900000017068407.


Eine BUND-Info zu Büchel: hier.


18. Juni | Freiburg: Tag der Artenviefalt
wo:
18. Juni Freiburg Tag der Artenviefalt
Am Sonntag 18. Juni 2017 sind wieder alle Naturfreunde in Deutschland und den Nachbarländern zum Tag der Artenvielfalt aufgerufen, innerhalb von 24 Stunden in einem selbst festgelegten Gebiet möglichst viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten zu entdecken. Gesucht werden kann überall - im Schulgarten, auf der Wiese, im Feldgehölz, am Bachufer, im Wald oder in der Kiesgrube. Am vorherigen Samstag Abend werden Fledermaus- und Nachtfalterexkursionen angeboten.
Infos: hier


24. Juni | Breisach/Sasbach: Fahrradexkursion "Auen, blühende Kiesfluren und neue Dynamik"
wo: Breisach/Sasbach
Fahrradexkursion

Wir laden ein zu einer Radtour durch die Rheinauen von Breisach nach Sasbach.

Führung: Carsten Brinckmeier, Biologe und Vogelkundler
Termin: Samstag, 24. Juni 2017, 9.30 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Breisach, Google Maps
Dauer: 5 Stunden, ca. 20 km
Bitte mitbringen: Vesper, Getränke, Fernglas
Veranstalter: BUND-Regionalverband


Interessieren Sie sich für Naturschutzthemen am Südlichen Oberrhein?
Dann können Sie sich hier in den regionalen BUND-Naturschutz-Newsletter eintragen!


25. Juni | Freiburg: Exkursion zum Bereich der Dreisamrenaturierung
wo: Freiburg
Als vorgezogene Ausgleichsmaßnahme der Deutschen Bahn für den Ausbau der Rheintalbahn wurde im Jahr 2014/15 die Dreisam im Bereich der Kartauswiesen auf einer Länge von ca. 1 km naturnah umgestaltet. Die Maßnahme wurde von der Deutschen Bahn finanziert und vom Regierungspräsidium Freiburg, Landesbetrieb Gewässer, geplant und ausgeführt. Die Dreisam erhielt in diesem Bereich Platz für die weitere Entwicklung, mit Initialmaßnahmen wie der Entfernung der Ufersicherung, dem Bau von Strömungslenkern konnte die Gewässerstruktur und die Strömungsvielfalt und damit der Lebensraum für Fische und andere Gewässerorganismen deutlich verbessert werden. Bei der Exkursion werden die Ziele und die weitere Entwicklung der Maßnahme von Mitarbeitern des Landesbetriebes Gewässer fachlich erläutert.

Exkursionsleitung: Bernhard Walser, Regierungspräsidium Freiburg
Termin: Sonntag, 25. Juni 2017, 15:00
Treffpunkt: Sandfangbrücke an der Dreisam
Dauer: ca. 1-2 Stunden.
Veranstalter: BUND Freiburg


Interessieren Sie sich für Naturschutzthemen am Südlichen Oberrhein?
Dann können Sie sich hier in den regionalen BUND-Naturschutz-Newsletter eintragen!


25. Juni | Menschenkette Tihange bis Aachen
wo:
Für Sonntag, den 25. Juni 2017 ist von Tihange bis Aachen eine 90 km lange Menschenkette geplant.

Atomkraftgegner/innen aus dem Länderdreieck Belgien-Niederlande-Deutschland fordern damit die Stilllegung des grenznahen Schrottmeilers. Zugleich erinnern sie daran, dass trotz Atomausstiegs-Beschluss auch in Deutschland noch acht Meiler in Betrieb sind. Daher gibt es für Atomkraftgegner/innen aus der ganzen Republik einen guten Grund, bei der Menschenkette mitzumachen!

Das Aktionsbündnis Fessenheim stilllegen. JETZT! wird einen Bus ab Müllheim organisieren.

Weitere Informationen: hier