Terminkalender

2020    2021

Februar |  März |  April |  Mai |  Juni |  Juli |  August |  September |  Oktober |  November |  Dezember

Februar 2020

18. Februar | Wyhler Bauplatzbestzung: Vor genau 45 Jahren
wo:
Am 18.2.2020 jährt sich die Wyhler Bauplatzbesetzung und kurz danach, am 22.2.2020, wird endlich einer der beiden Fessenheimer Reaktoren abgestellt.
Mehr Infos: Kein AKW in Wyhl, kein KKW Wyhl: 2020 - 45 Jahre kein Atomkraftwerk im Wyhler Wald


18. Februar | Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Denzlingen/Reute
wo: Denzlingen
Termin: Dienstag, 18.02.2020
19.00 bis ca. 20:00 Uhr
Ort: Pizzeria Belvedere Denzlingen, Waldkircher Straße 36
anschließend 20:15 bis 21 Uhr Vortrag:
André Grabs: Blühende Gärten – steinige Gärten


19. Februar | Amphibienschutzaktion im Kappler Kleintal
wo: BUND-Büro, Wilhelmstr. 24a
Interesse an Artenschutz mit Tuchfühlung? Für alle die, die gern im März/April beim Aufbau des Amphibienschutzzaunes und beim abendlichen „Krötentragen“ mitmachen möchten – egal, ob groß oder klein, Neuling oder Alter Hase.

Kontakt: amphibienschutzbund-freiburg.de
Infotermin: Mittwoch, 19. Februar 2020, 19:00 Uhr im BUND-Büro in der Wilhelmstr. 24a


19. Februar | Bahlingen: Bildervortrag Naturnahe Gärten
wo: Feuerwehrhaus Bahlingen / Kaiserstuhl
Die BUND Gruppe Bahlingen und die Gemeinde Bahlingen laden ein:
Bildervortrag: "Gestaltung eines insektenfreundlichen und naturnahen Gartens"
Referent: Gärtnermeister Robert Schönfeld
Lassen Sie uns kleine Paradiese schaffen - auf Gemeindeflächen und in unseren Gärten. Es braucht nicht viel, nur neue Ideen und ein wenig Mut.

Termin: Mittwoch, 19.2.2020
Ort: Feuerwehrhaus Bahlingen / Kaiserstuhl


22. Februar | Bachpateneinsätze am Krebsbach und Welchentalbach
wo: Krebsbach/Tiengen

Aktive Mithilfe ist auch dieses Jahr wieder am Krebsbach bei Tiengen, am Welchentalbach bei Ebnet sowie in Freiburg-Herdern mit "Freiburg packt an" gefragt. Im Winter kontrollieren und säubern wir Vogel-Nistkästen und dokumentieren, wer wo gebrütet hat.
Im Frühjahr-Sommer entfernen wir mehrmals die an den Ufern des Welchentalbachs aufkommenden problematischen Neophyten (Japanischer Staudenknöterich und Indisches Springkraut). Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen! Die Arbeitseinsätze dauern jeweils etwa 2 Stunden. Im Anschluss an die Arbeit gibt es stets ein kleines Vesper.

Termin: Krebsbach/Tiengen am 22. Februar 2020, 14:00 Uhr
Treffpunkt: Krebsbach, Parkplatz an der Mühle, Mühlengrund; Ortseingang FR-Tiengen

Anmeldung und weitere Informationen: Birgit Frosch, Tel. 0761-2927392, naturschutzbund-in-freiburg.de


22. Februar | Fessenheim / Basel / Endingen: Abschaltung von Block 1 in Fessenheim und erste kleine Abschaltfeste
wo: Fessenheim
"Der französische Energiekonzern EDF hat die Stilllegung der beiden Reaktoren in Fessenheim für den 22.2. und den 30.6. kommenden Jahres ankündigt – und beim Umweltministerium beantragt."
Mehr Infos zur Fessenheim Abschaltung

  • Basel: Nachglüh-Apéro AKW Fessenheim 1, 22.2., 14h, Claraplatz

  • Endingen: Fessenheim Abschalten mit einem "Piccolöchen"
    Am 18.2.2020 jährte sich nach 45 Jahren die Wyhler Bauplatzbesetzung und kurz danach, am 22.2.2020 (Fasnedssamschdig!), wird endlich einer der beiden Fessenheimer Reaktoren abgestellt.

    Aus diesem erfreulichen Grund lädt der BUND-Nördlicher Kaiserstuhl die Fessenheim-Aktiven zu einem kurzen, spontanen Treffen am 22.2. um 18 Uhr vor die Endinger Volksbank. Unterstützt von Aktiven der Endinger Mahnwache wollen wir gemeinsam unsere Freude und Erleichterung über die Abstellung der Ersten der beiden großen Alt-Reaktorblöcke am Rhein zum Ausdruck bringen.

    Vorsichtig-verhalten-optimistisch, nach so vielen Abschalt-Ankündigungen, wollen wir erst einmal nur mit "Piccolöchen" anstoßen. (Bitte mitbringen!)

      -Das richtige Abschaltfest mit viel Kultur gibt´s dann am 28. Februar in Müllheim.

      -Und die großen Flaschen Sekt werden erst am 30. Juni, nach der Abschaltung von Reaktor 2, beim großen Abschaltfest des Trinationalen Atomschutzverbandes TRAS in Freiburg geöffnet.





28. Februar | Fessenheim-Abschaltfest in Müllheim mit viel Kultur
wo: Müllheim
Einladung zum ABFhm-Kulturfest mit:

Goschehobel,
Rene Egles
Karl & Martin (Neuenburg),
Daniel Kiefer (Cornerstone),
Thorsten Propeller (BruttoTempo)
Zweierpasch
Theo Ziegler (Elsass),
Julia H.
Sann Liedke
Buki (Waldkirch)
WOGER (Müllheim)

am Freitag, 28. Februar 2020 um 19.00 Uhr
In Müllheim in der Martinskirche (in der Fußgängerzone nähe Markgräfler Platz)

Mit dem Konzert feiern wir die Stilllegung von Block 1 des AKW Fessenheim.
Der Widerstand geht bis Anfang 70er-Jahre zurück. Nach der unvorstellbaren
Atomkatastrophe in Fukushima am 12/13 März 2011 war der Protest gegen das
Atomkraftwerk wieder stärker geworden.

Mit dem Konzert wollen wir uns auch bedanken, bei allen aus Deutschland, Frankreich,
der Schweiz, die mit uns die ganzen Jahre für eine Stilllegung dieses Atomkraftwerks
eingesetzt haben.

Es ist uns bewusst, die Stilllegung von Block 1 ist nur eine Etappe. Noch ist Block 2
in Betrieb. Er wird im Juni 2020 stillgelegt werden.

Mit dem Konzert wollen wir aber auch deutlich machen: wir sind wachsam, wir passen
auf, wir lassen keine neuen Atomanlagen in Fessenheim zu, „Mir sin immer wieder do...“
und wir bestehen auf einem endgültigen Atomausstieg in Deutschland, in Europe,
weltweit.

Wir freuen uns auch Euer Kommen.

Aktionsbündnis Fessenheim stilllegen. JETZT!
AGUS Markgräflerland e. V.; Alsace Nature; BI Umweltschutz Staufen; B90/Grüne OV Mgl;
CSFR (Elsass); DGB KV Mgl; Die Linke OV Mgl; Friedensrat Mgl; IPPNW Südbaden;
Mahnwache Dreyeckland; NABU OG Müllheim; SPD OV Buggingen; SPD OV Müllheim/Mgl

Mehr Infos zur Fessenheim Abschaltung