Terminkalender

2020    2021

Januar |  Februar |  März |  April |  Mai |  Juni |  Juli |  August |  September |  Oktober |  November |  Dezember

Mai 2020

8. Mai | Neue Gentechnologien Vortrag
wo: www.bund-in-freiburg.de

Neue Gentechnologien Vortrag


Was ist Gentechnik in Landwirtschaft und Nahrungsmittelherstellung? Welche neuen Methoden gehören dazu (z.B. CRISPRCas)? Welche gesetzlichen Regelungen gelten? Welche Vorteile und Risiken sind mit der Anwendung verbunden? Wie steht es mit der Kennzeichnung, Transparenz und Verbraucherschutz? Kann mit Gentechnik die Welt ernährt oder das Klima gerettet werden?
Referenten: Rüdiger Stegemann, Seeds Action Network, Vorstand Arge Bäuerliche Landwirtschaft AbL BW
Helga Kuhnert, Mitglied im BUND Bundes AK Gentechnik
Termin: Freitag, 8. Mai 2020, 19:00 Uhr
Ort: wird noch bekannt gegeben: www.bund-in-freiburg.de


12. Mai | BUND-Kreisverband Emmendingen:
wo: Denzlingen
Treffen: An dem folgenden Termin gibt es einen für jede(n) offenen Treff zum Austausch zwischen den Ortsgruppen und zur Diskussion aktueller Umweltthemen
Termin: Dienstag um 19:30 Uhr am 12.5.
Ort: Pizzeria Belvedere in Denzlingen, Nebenzimmer/Saal


15. Mai | Mitgliederversammlung des BUND-Regionalverbandes Südlicher Oberrhein
wo: Ökostation des BUND, FR-Seepark
Termin: Freitag, 15. Mai 2020
Ort: Ökostation des BUND, FR-Seepark, Falkenbergerstr. 21B
18:00 Uhr: Beginn (inoffiziell: Garten/Kaffee/Gespräche)
19:00 Uhr: Beginn des offiziellen Teils – Berichte aus der Geschäftsstelle, der Ökostation, Kassenbericht, Berichte aus den Kreis- und Ortsgruppen
Genaueres zum Programm: www.bund-rvso.de


16. Mai | Bachpateneinsätze am Krebsbach und Welchentalbach
wo: Welchentalbach

Aktive Mithilfe ist auch dieses Jahr wieder am Krebsbach bei Tiengen, am Welchentalbach bei Ebnet sowie in Freiburg-Herdern mit "Freiburg packt an" gefragt. Im Winter kontrollieren und säubern wir Vogel-Nistkästen und dokumentieren, wer wo gebrütet hat.
Im Frühjahr-Sommer entfernen wir mehrmals die an den Ufern des Welchentalbachs aufkommenden problematischen Neophyten (Japanischer Staudenknöterich und Indisches Springkraut). Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen! Die Arbeitseinsätze dauern jeweils etwa 2 Stunden. Im Anschluss an die Arbeit gibt es stets ein kleines Vesper.

Termine: Welchentalbach am Samstag, 16. Mai 2020, 10:45 Uhr
Treffpunkte: Welchentalbach, Bus-Haltestelle Langmatten in FR-Ebnet

Anmeldung und weitere Informationen: Birgit Frosch, Tel. 0761-2927392, naturschutzbund-in-freiburg.de


16. Mai | Der zentrale Kaiserstuhl, Mediterrane Landschaft in einem alten Vulkan Exkursion
wo: Oberbergen
Wie der Kaiserstuhl entstanden ist, welche Pflanzen hier gedeihen und wie sie sich an die Wärme und Trockenheit angepasst haben, das erfahren wir bei der „klassischen Badbergexkursion“ im Mai. Auch die hübschen Orchideen sowie Fragen rund um Kulturlandschaft und Naturschutz kommen dabei nicht zu kurz. Mit etwas Glück begegnen wir auch Vertretern der „Big Five“ im Kaiserstuhl wie Bienenfresser, Smaragdeidechse oder Wiedehopf.

Führung: Henner Wenzel, AK Botanik im BUND-RV
Termin: Samstag, 16. Mai 2020, 14:00 - ca. 17:30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz gegenüber GH Mondhalde, Oberbergen
Anschließend Einkehr im Rössle oder in der Mondhalde


30. Mai | Vom NSG Ohrberg zur Schelinger Viehweide Exkursion
wo: Kirche in Vogtsburg-Schelingen
Im NSG Ohrberg finden sich arten- und blumenreiche Halbtrockenrasen. Das Naturschutzgebiet um die Schelinger Viehweide, seit 2012 ausgewiesen, ist durch die kontinuierliche, extensive Beweidung Heimat vieler seltener und gefährdeter Pflanzen und Tiere. Bei einer Führung mit den Gastgebern werden wir viel über die Art der ökologischen Weidehaltung und die Geschichte der Viehweide erfahren.

Führung: Romana Schneider und Wolfgang Rath, Viehweide Schelingen Henner Wenzel, BUND;
Termin: Samstag, 30. Mai 2020, 14 Uhr
Treffpunkt: Kirche in Vogtsburg-Schelingen
Anmeldung bis 28.05.20 erforderlich!
Um Spenden wird gebeten
Veranstalter: BUND RV, BUND Nördlicher Kaiserstuhl