Terminkalender

2020    2021

Januar |  Februar |  März |  April |  Mai |  Juni |  Juli |  September |  Oktober |  November

Mai 2021

8. Mai | Garten-Coop Freiburg
wo:

Garten-Coop Freiburg



Die "Garten-Coop" ist eine der ersten Kooperativen für die solidarische Landwirtschaft in Deutschland. Die rund 300 Mitglieder teilen sich die Verantwortung für einen landwirtschaftlichen Betrieb in Stadtnähe und tragen gemeinsam die Kosten und Risiken der Landwirtschaft. Die gesamte Ernte – ob gut oder schlecht, krumm oder gerade – wird auf alle Mitglieder verteilt. Ein konsequenter ökologischer Anbau, Saisonalität, 100% samenfeste Sorten, kurze Wege, solidarische Ökonomie, kollektives Eigentum, Bildung, sowie mit anpacken in der Landwirtschaft sind nur einige der vielen Merkmale des Projekts. Wichtig ist auch der Aufbau einer Düngemittelautonomie, sowie Boden- und Humusaufbau.
Eine wertschätzende Interaktion mit Mitmenschen, Tieren und Natur ist ein zentrales Moment dieses Projektes .

Termin:Samstag, 08.05.2020, 15:15 Uhr
Treffpunkt:Germanweg 8 a, 79189 Tunsel
Führung:Luciano Ibarra (Garten-Coop)

Anmeldung bis 6.5.2021 unter vorstandbund-in-freiburg.de


8. Mai | Der zentrale Kaiserstuhl Mediterrane Landschaft in einem alten Vulkan
wo: Parkplatz gegenüber GH Mondhalde, Oberbergen

Der zentrale Kaiserstuhl Mediterrane Landschaft in einem alten Vulkan


Exkursion

Wie der Kaiserstuhl entstanden ist, welche Pflanzen hier
gedeihen und wie sie sich an die Wärme und Trocken-heit angepasst haben, das erfahren wir bei der „klassischen Badbergexkursion“ im Mai. Auch die hübschen Orchideen sowie Fragen rund um Kulturlandschaft und Naturschutz kommen dabei nicht zu kurz. Mit etwas Glück begegnen wir auch Vertretern der „Big Five“ im Kaiserstuhl wie Bienenfresser, Smaragdeidechse, Schmetterlingshaft oder Wiedehopf.

Führung: Henner Wenzel, AK Botanik im BUND-RV
Termin: Samstag, 8. Mai 2021, 14:00 - ca. 17:30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz gegenüber GH Mondhalde, Oberbergen; auf dem Rückweg vorbei am „Rössle“, Altvogtsburg, und am Badloch; ggf. Einkehr.
Veranstalter: BUND-RV,
BUND Nördlicher Kaiserstuhl

Anmeldung erforderlich bis 6. Mai


11. Mai | BUND-Kreisverband Emmendingen
wo:

BUND-Kreisverband Emmendingen:



Treffen: An den folgenden Terminen gibt es einen für
jede(n) offenen Treff zum Austausch
zwischen den Ortsgruppen und zur Diskussion aktueller Umweltthemen
Termine: Dienstag um 19:30 Uhr
am 11.5. / 13.7. / 14.9. / 9.11.
Ort: siehe www.bund-rvso.de

Hinweis:
Ort und Termin der Jahreshauptversammlung
des BUND KV Emmendingen
mit Vorstandswahlen
siehe: www.bund-rvso.de


15. Mai | Bachpateneinsätze am Krebsbach und Welchentalbach
wo: Welchentalbach

Bachpateneinsätze am Krebsbach und Welchentalbach



Aktive Mithilfe ist auch dieses Jahr wieder am Krebsbach bei Tiengen und am Welchentalbach bei Ebnet gefragt! Im Winter kontrollieren und säubern wir Vogel-Nistkästen und dokumentieren, wer wo gebrütet hat. Im Frühjahr-Sommer entfernen wir mehrmals die an den Ufern des Welchentalbachs aufkommenden problematischen Neophyten (Japanischer Staudenknöterich und Indisches Springkraut). Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen! Die Arbeitseinsätze dauern jeweils etwa 2 Stunden. Im Anschluss an die Arbeit gibt es stets ein kleines Vesper.

Termine und Treffpunkte:
Nistkasten-Termin Welchentalbach am Samstag, 16.01.2021, 14:00 Uhr
Nistkasten-Termin Krebsbach/Dorfbach Tiengen am 13.02.2021, 14:00 Uhr

Neophyten-Aktion I Welchentalbach am Samstag, 15.5.2021, 10:45 Uhr
Neophyten-Aktion II Welchentalbach am Samstag, 03.07.2021,10:45 Uhr

Treffpunkt Welchentalbach: Bus-Haltestelle Langmatten in FR-Ebnet
Treffpunkt Krebsbach: Parkplatz an der Mühle, Mühlengrund (Ortseingang FR-Tiengen)

Anmeldung und weitere Informationen: Birgit Frosch, Tel. 0761-2927392, naturschutzbund-in-freiburg.de



29. Mai | Vom NSG Ohrberg zur Schelinger Weide
wo: Kirche in Vogtsburg-Schelingen

Vom NSG Ohrberg zur Schelinger Weide


Exkursion

Im NSG Ohrberg finden sich arten- und blumenreiche
Halbtrockenrasen. Das Naturschutzgebiet um die
Schelinger Viehweide, seit 2012 ausgewiesen, ist durch die kontinuierliche, extensive Beweidung Heimat vieler seltener und gefährdeter Pflanzen und Tiere. Bei einer Führung mit den Gastgebern werden wir viel über die Art der ökologischen Weidehaltung und die Geschichte der Viehweide erfahren.

Führung: Romana Schneider und Wolfgang Rath,
Viehweide Schelingen; Henner Wenzel, BUND;
Termin: Samstag, 29. Mai 2021, 14 Uhr
Treffpunkt: Kirche in Vogtsburg-Schelingen
Veranstalter: BUND-RV, BUND Nördl. Kaiserstuhl,
Förderverein Viehweide Schelingen

Anmeldung bis 27.05.20 erforderlich!



29. Mai | Zu den Orchideen am Schönberg
wo: Ebringen Kirche

Zu den Orchideen am Schönberg



Bei der leichten Wanderung werden wir die Blumenwiesen des Naturschutzgebiets Jennetal erkunden und seinen Kernbereich, den berühmten Sumser Garten besuchen. Im Jennetal dürfen wir uns freuen auf Knabenkraut, Ragwurz, Hundswurz, Ohnsporn, Zweiblatt, Bocksriemenzunge u.v.a. Im Sumser Garten konzentrieren sich all diese Orchideen. Ehrenamtliche Naturschutzhelfer pflegen diese Anlage.
Gesamtlänge der Wanderung beträgt ca. 3,5 km bei 100 m Höhenanstieg.

Termin: Samstag, 29. 05 2021, 12:00 h Uhr
Führung: Erich Lutz (Landschaftplaner)
Treffpunkt: Ebringen Kirche

Anmeldung bis 27.05.2021 unter vorstandbund-in-freiburg.de