Terminkalender

2020    2021

Januar |  Februar |  März |  April |  Mai |  Juni |  Juli |  September |  Oktober |  November

Juni 2021

11. Juni | Mitgliederversammlung des BUND-Regionalverbandes Südlicher Oberrhein
wo: Ökostation des BUND

Mitgliederversammlung


des BUND-Regionalverbandes Südlicher Oberrhein

Ökostation des BUND, FR, Falkenbergerstr. 21B
Beginn: 18:00 Uhr(inoffiziell: Garten/Kaffee/Gespräche)
Beginn des offiziellen Teils: 19:00 Uhr Berichte aus der Geschäftsstelle, der Ökostation, Kassenbericht, Vorstandswahlen, Berichte aus den Kreis- und Ortsgruppen


11. Juni | Demeter-Betrieb Naturgut Hörnle/Obsthof Siegel
wo:

Demeter-Betrieb Naturgut Hörnle/Obsthof Siegel



Im Naturgut Hörnle/Obsthof Siegel KG werden auf über 70 Hektar Obst und Gemüse angebaut. Den Inhabern ist es wichtig, klimafreundlich zu wirtschaften. Daneben stehen der Aufbau und die Pflege des Bodens im Zentrum. Neben den aktiv bewirtschafteten Flächen gibt es Ausgleichs- und Brachflächen, damit der Boden sich erholen kann. Darüber hinaus gibt es eine weitere Zusammenarbeit mit ProSpecieRara, bei der traditionelle Sorten zur Saatgutvermehrung angebaut werden. Um mobil und flexibel zu bleiben, wurde ein mobiler Hühnerstalleingerichtet.
Bei der Führung über den Hof erhalten wir einen Einblick in Anbau und Vertrieb eines ökologisch wirtschaftenden Betriebes.

Termin: Freitag, 11.06.2021, 15:30 Uhr, Dauer ca. 1,5 h
Treffpunkt: Horner 3, 79227 Schallstadt
Führung: Joël Siegel, Naturgut Hörnle/Obsthof Siegel KG

Anmeldung bis 09.06.2021 unter vorstandbund-in-freiburg.de


12. Juni | Von Himmelreich nach Hinterzarten - Tageswanderung hoch über dem Höllental
wo: Bahnhof Himmelreich

Von Himmelreich nach Hinterzarten


Tageswanderung hoch über dem Höllental

Wir wandern vom Bahnhof Himmelreich auf abwechs-lungsreichem Pfad in die Höhe, es gibt immer wieder Ausblicke ins Höllental. Nach ca. 2 Stunden
erreichen wir die Höfener Hütte, von wo aus es einen grandiosen Blick in Richtung Dreisamtal gibt. Weiter über den Hinterwaldkopf-Gipfel mit dem Denkmal der Freiburger Turner. Von dort führt uns der Dr. Ganter-
-Weg unterhalb von Alpirsbach nach Hinterzarten. Einkehrmöglichkeit in der Höfener Hütte.

Führung: Hans Seybold, Wanderführer
Termin: Sa. 12. Juni 2021, 10:00 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Himmelreich; Strecke ca.15km,
ca. 650 Höhenmeter, ca. 5 h Gehzeit: Bitte solide Schuhe, ausreichend Flüssigkeit, evtl. Stöcke!
Veranstalter: BUND-RV, BUND Kirchzarten,
Naturfreunde Freiburg/Feldberg

Anmeldung erforderlich bis 10.Juni


19. Juni | Die Hirzbergwiesen - ein Stückchen Kaiserstuhl mitten in Freiburg
wo:

Die Hirzbergwiesen - ein Stückchen Kaiserstuhl mitten in Freiburg



Der lichte Eichenwald und das Mosaik aus Halbtrockenrasen, feuchteren Senken und Felsrasen auf der Nordseite der Kartäuserstraße erinnert stark an die Südwestseiten von Bitzenberg und Schneckenberg im Kaiserstuhl mit ihrer vielfältigen trockenwarmen Vegetation und den zugehörigen Insektenarten wie z.B. Schmetterlingen.
Wir lernen auf unserer Tour eine Vielzahl von Pflanzen und ggf. Insekten kennen, die hier am Südhang dem Klimawandel quasi vorausgeeilt sind. Daneben finden sich natürlich Allerweltspflanzen, die aber genauso eine nähere Betrachtung wert sind.

Termin: Samstag 19.6.2021, 14:30 Uhr
Treffpunkt: Kartäuserstraße, Gasthaus Zum Stahl
Führung: Christoph Bausch, Henner Wenzel (AK Botanik), Georg Paulus (ABL)

Anmeldung bis 17.06.2021 unter vorstandbund-in-freiburg.de



26. Juni | Der Belchen: Weite Blicke, Weidbuchen und wilde Natur - Naturkundliche Wanderung
wo: Wiehrebahnhof

Der Belchen: Weite Blicke, Weidbuchen und wilde Natur


Naturkundliche Wanderung

Der Belchen gilt als der schönste Berg des Schwarz-waldes und ist bekannt für prächtige Alpensicht (etwas Glück vorausgesetzt), für seine vielfältige Landschaft sowie für Tier- und Pflanzenarten, von denen manche in Deutschland nur hier vorkommen. Das Mosaik aus Borstgras- und Flügelginsterweiden, felsigen Lawinenbahnen, Pioniergehölzen, urwüchsigen Wäldern sowie felsigen Kuppen und feuchten Rinnen bietet eine Vielzahl an Lebensräumen auch für hochspezialisierte Arten. Wir fahren mit der Seilbahn zum Belchenhaus, umrunden unter fachkundiger Führung den Gipfel, und steigen über einen alten Pfad, vorbei an zahlreichen Weidbuchen, wieder zur Talstation ab.

Führung: Frank Baum und Henner Wenzel, BUND
Termine und Treffpunkte: Samstag, 26. Juni 2021, 14:00 Uhr am Wiehrebahnhof,14:30 Uhr Staufen Annabrücke (jeweils Bildg. von Fahrgemeinschaften) 15:15 Uhr (Talstation Belchen-Seilbahn);
Wanderung ca. 3 Std. (Ausrüstung, Vesper!)
Kosten: Privat-PKW, Seilbahn-Bergfahrt ca. 8,- €
Veranstalter: BUND-Regionalverband

Anmeldung erforderlich bis 24. Juni