Diese Seite ausdrucken

VW - Skandal = Politik - Skandal

03.12.2015

Der VW - Skandal ist ein Politik - Skandal


Auszug aus einer Rede von BUND-Geschäftsführer Axel Mayer, am 28. November 2015 in Freiburg


"Welche ungeheure Macht haben Autokonzerne, big Oil und big Coal?

Der VW-Abgasskandal ist auch ein Klimaschutzskandal
Der VW-Skandal ist nicht nur ein VW-Skandal
Seit 7 Jahren hat die Umweltbewegung und der BUND auf die Abgaslügen hingewiesen
7 Jahre lang ist nichts geschehen.
7 Jahre lang hat die Politik, die Kontrollbehörden und der TÜV weggeschaut
Mein Brenner im Keller wird Jahr für Jahr gründlich kontrolliert

Bei den Kleinen / bei Dir wird kontrolliert –
Oben, bei den Konzernen und nicht nur bei VW wird dereguliert

Mit einer neoliberalen Politik der Deregulierung wird Klimaschutz unmöglich gemacht

Der VW-Skandal zeigt die ungeheure Macht der Autolobby
Der VW-Skandal ist ein Politikskandal,
er zeigt die Verfilzung
von Konzernen, Politik und Kontrollbehörden

Durch TTIP wird die demokratiegefährdende, umweltgefährdenende, klimagefährdende Macht der Konzerne noch wachsen
TTIP verhindern ist Klimaschutzpolitik!
..."


Zur Rede von BUND-Geschäftsführer Axel Mayer

Nachtrag:
Im Jahr 2015 konnte auch der Eindruck entstehen, dass die positive Bewertung des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat nach dem "VW-Prinzip" erfolgte. Wegschauen, wegducken und die Interessen der Industrie bedienen.






Richtig wichtig! Ihnen gefällt diese Seite? Legen Sie doch einen Link:
<a href="http://www.bund-rvso.de/vw-skandal-politik-kontrolle-tuev.html">VW - Skandal = Politik - Skandal</a>

Weitersagen
Twitter Facebook

Dieser Artikel wurde 1347 mal gelesen und am 3.12.2015 zuletzt geändert.